Technische Daten der ZKA Pamhagen und Leistungsdaten

Langzeitbelebungsanlage mit simultaner aerober Schlammstabilisierung und simultaner Denitrifikation

Ausbaugröße :

Einwohnergleichwerte: 26.300 EGW60
Schmutzfracht: 1.578 max BSB5/d
Tagesschmutzwassermenge:6.180 m3/d bzw. 30.900 EGW200
Max. Zufluss im Regenwetterfall:883 m3/h ;  QRW = 2 x QTW (441,5 m3/h)
Max Vergleichsvolumen (VSV): 500 ml/l

Bemessungsdaten und Nutzinhalte

Rechenanlage:

Rechen 1  Umlaufrechen 3 mm Spaltweite mit Rechengutpresse
Rechen 2  Rotomat – Feinrechen 7 mm Spaltweite, Ø 1000mm mit Rechengutwäscher
Rechengutentsorgung – UDB ca. 50 – 60 m3/a

Sandfang:

2 Stk. Zyklonabscheider:  V = 52 m3, A = 15,9 m2 je Zyklon
Sandwaschanlage, Qmax: 20,0   l/s  organischer Rückstand < 3%
Jahresanfall: ca. 10 – 12 m3/a

Belebungsbecken: (BB) 2 Stk.

Inhalt:(V)  2 x 3.156 m3 = 6.312 m3
Raumbelastung:(BR)  0,25  kg/m3d
Trockensubstanzgehalt:(TS) 5,0 kg/m3
Schlammbelastung:(BTS) 0,05 kg/kg d
Schlammalter: (tTS) 20 d

Belüftungssystem mit Oberflächenbelüfter

je BB 2 Stk. Mammutrotoren  á  37 kW,  73 A
Länge 7,5 m,  Ø 1000 mm
Sauerstoffeintrag: (OC) 270 kg/h

Nachklärbecken: (NKB) 2 Stk

Inhalt (V):  2.805 m3;  NKB1 = 1.335 m3 + NKB2 = 1.469 m3
Oberfläche (A):  935 m²;  NKB1 = 445 m² + NKB2 = 490 m2

Schlammeindicker (ED):

Schlamminhalt  500  m3

Schlammentwässerung:

Kammerfilterpresse:50  m3/d  mit 3,5% TS;
Inhalt:1,72 m3;  Pressgut ca.30% TS
Durchsatz:14 – 18 m3/Presse
Kalk 13,9 kg/m3
FeCl3:5,6 l/m3

Schlammlagerhalle: 

Lagerfläche  453 m2
Lagerkapazität  eine Jahresmenge gepressten Klärschlamm ca. 1000 m3

 Phosphatfällung

mit FeCl3 (Eisendreichlorid)
oder FeCl2 (Eisenzweichlorid, Dosierung im Zulauf zur Geruchsvermeidung)

Druckleitungen:

Illmitz – Apetlon – KA,  7530 m;  DN 250 und DN 300, PN 6 und PN 10; AZ
Kontroll-Entleerungsschächte 35 Stk

Wallern – Pamhagen – KA: 8430 m ;  DN 200, DN 250 und DN 300, PN 10; AZ
Kontroll-Entleerungsschächte 35 Stk

Pannonia – KA,: 3220 m;  DN 150, PN 6 und PN 10; PVC
Kontroll-Entleerungsschächte: 16 Stk